Imkerverein Wietmarschen-Lohne
  Bienen im Rapsfeld
 

   Bilder eines bienenbesuchten Rapsfeldes Nähe
   Wietmarschen-Lohne


   An einem schönen Frühlingsnachmittag im Mai gelangen diese wundervollen
   Aufnahmen der Bienen im Rapsfeld in Lohne.


   Man Erkennt an den wenigen obenstehenden Blüten und den vielen
   darunter liegenden Schoten, das es sich nur noch um wenige Tage
   handelt, bis er gänzlich verblüht ist.


   Es ist fast schade, das man Fotos nicht mit Ton versehen kann ....
   denn das ganze Feld hat "gesummt" ..


   Hier sehen Sie eine Honigbiene bei der Aufnahme von Nektar und
   gleichzeitiger Bestäubung der Blüten. Auch die deutlich erkennbare
   Ausreifung der Schoten ist besser zu sehen.


   Auf dem unteren Foto kann man die rote Sandbiene bei der Arbeit sehen.
   Sie ist eine Solitärbiene.



   Hier noch einmal die rote Sandbiene aus anderer Perspektive.



  Und auf folgendem Bild erkennt man den wesentlich längeren
  Unterkörper der Honigbiene.


   Raps wird hauptsächlich Windbestäubt, jedoch erreicht man durch
   Fremdbestäubung, beispielsweise durch Bienen und andere
   Insekten eine höhere Ertragsrate.


  Allein durch Bienenbestäubung gibt es Steigerungen von 10-15%.
  Die Samen werden schwerer, es werden mehr Samen ausgebildet
  und es gibt eine frühere und vor allem gleichzeitige Reifung.


   Dies zusammen spricht dafür, mehr Bienenvölker an den Rapsfeldern
   aufzustellen, damit auf Spritzmittel gegen den Glanzkäfer und
   Fungizidspritzmittel verzichtet werden kann.


  Bilder wie diese lassen jeden Menschen die Vollkommenheit der
  Natur spüren,  es ist an der Zeit umzudenken.


 
  Besucher 9571 Besucher  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=